TarifvertragTarifvertrag

Sie befinden sich hier:

  1. Für Mitarbeitende
  2. Mitarbeiterinformationen
  3. Tarifvertrag

Informationen zum Tarifvertrag

Ansprechpartner

Christopher Schneider
Leiter Personalwesen

Bahnhofstraße 6
19288 Ludwigslust 

Tel.: 03874 32611-52
Fax: 03874 32611-9
E-Mail: c.schneider(at)drk-lwl.de

Tarifverhandlung erfolgreich abgeschlossen!

Am 12.09.2019 haben die Mitarbeiterinnen einiger Kindertagesstätten des DRK Kreisverbandes Ludwigslust e.V. von ihrem Recht zu streiken Gebrauch gemacht. Ziel war der Abschluss eines Tarifvertrages für die Erzieherinnen des Kreisverbandes und eine Angleichung der Löhne zum Tarif des öffentlichen Dienstes ab dem 01.01.2020. Noch im Jahr 2019 wurden aus diesem Anlass Tarifverhandlungen mit ver.di aufgenommen. An der Debatte über die zukünftigen Arbeitsbedingungen im DRK Kreisverband Ludwigslust e.V. und der DRK Sozialen Betreuungsgesellschaft Ludwigslust mbH war neben einer Vertretung der Erzieherinnen und der Geschäftsleitung auch der Betriebsrat beteiligt. Der Geschäftsführer Dietmar Jonitz stellte schon in einer Betriebsversammlung im November klar, dass für ihn nur ein Tarifvertrag in Frage kommt der alle Mitarbeitenden einschließt.

 

Anschließend wurde in konstruktiven Gesprächen ein Haustarifvertrag auf der Basis des DRK Reformtarifvertrages erarbeitet. Am 02.06.2020 konnte eine Einigung zwischen allen Parteien erzielt werden. Am 29.09.2020 wurde der unterschriebene Tarifvertrag von ver.di an die Geschäftsstelle übergeben, so dass er nun auch durch unsere Präsidentin Maika Friemann-Jennert unterschrieben werden konnte.

 

Damit können erste Regelungen, wie die Erhöhung des Urlaubsanspruchs auf 30 Tage für alle, ab dem 01.01.2021 in Kraft treten. Der Tarifvertrag sieht weiterhin eine stufenweise Angleichung der Gehälter an den DRK Reformtarif vor. Das Ziel ist es die Angleichung für alle Mitarbeitenden bis zum 01.01.2023 geschafft zu haben. Aus der Sicht der Geschäftsleitung ist man damit an die Grenzen des wirtschaftlich Machbaren gegangen. Die nächste Anhebung ist für den 01.07.2021 vereinbart. Die Mitarbeitenden erhalten dann 93 Prozent der im DRK Reformtarif gültigen Gehälter. Die Mehrkosten für diese Anhebung im Vergleich zu jetzt betragen etwa 160.000 € im Monat. Dieses Geld muss nun vor allem durch Verhandlungen mit den entsprechenden Kostenträgern erwirtschaftet werden. Es wird aber auch darauf ankommen, dass alle Mitarbeitenden weiterhin gute Leistungen erbringen damit wir unsere gemeinsam gesteckten Ziele erreichen.

 

Haustarifvertrag des DRK in Ludwigslust und ein Überblick